DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

IBR-Ölanalysen

Jahrzehntelange Erfahrung, modernste Labortechnik, eine umfassende Datenbank und ein unübertroffener hoher Qualitätsstandard bilden die Grundlage für praxisorientierte Analysen mit hoher Aussagekraft.

In erfolgreicher Zusammenarbeit mit unserem Partner, einem unabhängigen, hervorragend ausgestatteten Öl-Analyselabor in Bayern, erstellen hochqualifizierte Chemiker und Tribologen rund 150.00 Öldiagnosen jährlich.

Klasse statt Masse

Als einziges Labor in Europa bleiben bei uns die Proben bei der Partikelanalyse in den Probenflaschen – für ein exaktes und replizierbares Analyseergebnis.

  • Standard Ölanalyse

    inklusive IBR-Probenentnahmeset aus Glas nach DIN 5884, Ultra Clean, oder Probenentnahmegerät aus Kunststoff (bei Analysen mit Partikelzählung nicht empfohlen)

    MOTOR

    ICP, FT-IR Spektroskopie, Wassergehalt, Gas-Chromatograph, Viskosität (100° C)

    HYDRAULIK

    ICP, FT-IR Spektroskopie, Wassergehalt, Partikelzählung, Gas-Chromatograph, Viskosität (100° C)


    BIOHYDRAULIK1

    ICP, Wassergehalt, Partikelzählung, Gas-Chromatograph, Viskosität (100° C)

    GETRIEBE

    ICP, FT-IR Spektroskopie, Wassergehalt, Partikelzählung, Gas-Chromatograph, Viskosität (100° C)

    ACHSEN

    ICP, FT-IR Spektroskopie, Wassergehalt, PQ Index, Viskosität (100° C)

    GASMOTOREN1

    ICP, FT-IR Spektroskopie, Wassergehalt, Gas-Chromatograph, Viskosität (100° C) 

     

    1)empfohlen Set 2

  • Erweiterte Standard Ölanalyse

    für Bio, Gas und bei hohen Belastungen der Aggregate;
    inklusive IBR-Probenentnahmeset aus Glas nach DIN 5884, Ultra Clean

    MOTOR

    ICP, FT-IR Spektroskopie, Wassergehalt, Flammpunkt, Kraftstoffgehalt, Gas-Chromatograph, TBN, Viskosität (40° C, 100° C) + VI

    HYDRAULIK

    ICP, FT-IR Spektroskopie, Wassergehalt, Partikelzählung, TAN, Gas-Chromatograph, Viskosität (40° C, 100° C) + VI

    BIOHYDRAULIK

    ICP, Wassergehalt, Partikelzählung, Gas-Chromatograph, TAN, Viskosität (40° C, 100° C) + VI

    GETRIEBE

    ICP, FT-IR Spektroskopie, Wassergehalt, Partikelzählung, TBN, Gas-Chromatograph, Viskosität (40° C, 100° C) + VI

    ACHSEN

    ICP, FT-IR Spektroskopie, Wassergehalt, PQ Index, TBN, Viskosität (40° C, 100° C) + VI

    GASMOTOREN

    ICP, FT-IR Spektroskopie, Wassergehalt, Gas-Chromatograph, TBN, Viskosität (40° C, 100° C) + VI

  • Partikelanalyse

    inklusive IBR-Probenentnahmeset aus Glas nach DIN 5884, Ultra Clean

    PARTIKELZÄHLUNG

    nach ISO 4406

  • Kühlmittelanalyse

    inklusive IBR-Probenentnahmeset für Kühlmittel

    KÜHLMITTELANALYSE

    Glykolkonzentration (Frostschutztemperatur), Nitritkonzentration (Kavitationsschutz), pH-Wert, Leitfähigkeit, Sichtkontrolle, Geruchsanalyse

  • Aussagen der einzelnen Ölanalysen

    ICP Emissionsspektroskopie

    Ermittlung der Abriebsmetalle, Verunreinigungen, Zustand der Additive
    = Rückschlüsse über den Verschleiß von Bauteilen

     

    FT-IR Spektroskopie

    Ermittlung der Ölzustandswerte im Vergleich zum Frischöl

     

    Partikelzählung

    Bestimmung der Ölreinheit nach ISO 4406
    = die wichtigste Analyse über den Verschmutzungsgrad vom Öl

     

    PQ Index

    Messung ferromagnetischer Bestandteile im Öl
    = Rückschlüsse über den Verschleiß von metallischen Bauteilen entweder durch Rost oder Abrasiven-, Fressverschleiß

     

    Viskosimeter/Viskosität

    Bestimmung der Viskosität bei 40 °C, 100 °C und des Viskositätsindex (VI)
    = Vermischung mit anderen Flüssigkeiten, Ölalterung, Verunreinigung

     

    Wassernachweis/Wassergehalt

    Spratzprobe
    = ungefährer Wassergehalt im Öl

    Titration nach Karl Fischer
    = genauer Wassergehalt im ÖL

     

    Gas-Chromatograph

    Bestimmung Glykol- und Kraftstoffgehalt in Ölen
    = zeigt an, ob das Öl verdünnt wird und weist auf einen Fehler im System (z.B. falsch eingestellter Vergaser, defekte Einspritzdüse, verstopfter Luftfilter) hin

     

    Flammpunkt

    Ermittlung des Flammpunkts von Ölen oder Kraftstoffen
    = zeigt an, ob das Öl mit Kraftstoff verdünnt wird und weist auf einen Fehler im System (z.B. falsch eingestellter Vergaser, defekte Einspritzdüse, verstopfter Luftfilter) hin

     

    TBN

    Bestimmung der Gesamtbasenzahl
    = Bestimmung der Ölalterung

     

    TAN

    Bestimmung der Gesamtsäurezahl
    = Bestimmung der Ölalterung

     

    Kraftstoffgehalt

    Das Öl wird verdünnt und zeigt auf einen Fehler im System hin
    (z.B. falsch eingestellter Vergaser, defekte Einspritzdüse, verstopfter Luftfilter)